Techno-Label | Mood Identity

Branding Pitch für ein Berliner Techno-Label und dessen Produzenten. Die bereits bestehende Art Direction war attraktiv, erschien jedoch zu deutlich vom ikonischen Design des Jazz- und Klassiklabels ECM inspiriert.

Der vorgelegte Pitch schlug ein explizit technologisches, reduziertes und futuristisches Update der vorangegangenen sentimental-mysteriösen Identität vor. Die Präsentation bestand in der Hauptsache aus einem Mood-Portfolio ästhetischer Zitate und Bildwelten. Diese wurden assoziativ zum Genre des Techno in Verbindung gestellt und ausgesucht, und entwickelten den ästhetischen Rahmen für Themen wie Produktion, Umgebung oder Zuhörerschaft, in dem sich die Label-Marke visuell vergegenwärtigen konnte. Illustriert anhand von Kapitelüberschriften wie Textures, Nature oder Objects fungiert das Portfolio als stilistisch-emotionaler Referenzfaden. Ebenfalls vorgeschlagen wurde ein alternatives, behutsam abgeändertes Logo, sowie mögliche Design-Entwürfe und denkbare Richtungen für das Design der Plattencover von Vinyl-LPs.